Intro  Portal  SpieleSpiele  Foto AlbumFoto Album  KarteKarte 
   Registrieren  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login

Fleischgerichte

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Hohenfelder Forum Foren-Übersicht » -> Der Kochclub Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Fleischgerichte
 BeitragVerfasst am: 11.11.2007 14:16 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Paul
Neuling


Anmeldungsdatum: 14.10.2007
Beiträge: 12

Wohnort: Elmshorn

Offline

Putenschnitzel italiano
            

                        

Zutaten für 4 Portionen:
4 große dünne Putenschnitzel (à 150 g), 2 Eier (Gew.-Kl. M),Jodsalz, Pfeffer, 10 Salbeiblätter, 1 EL Biskin® Pflanzenöl, Paniermehl


Zubereitung:
Putenschnitzel waschen, Fettränder entfernen und Fleischdünn klopfen. Eier in einer breiten Schüssel mit Salz einer Prise Pfeffer,feingehackte Salbeiblätter und 1 EL Biskin® verschlagen. Schnitzel in dieEi-Salbei-Mischung tauchen und danach in Paniermehl wenden. Anschließend nocheinmal wiederholen.

Im 180°C heißen Biskin® nacheinander 6 Minuten goldbraunfrittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.


Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten


Nährwerte pro Portion
214 kcal / 887 kJ , 13 g Eiweiß , 18 g Fett
Fl


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

(Kein Titel)
 BeitragVerfasst am: 02.12.2007 13:21 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Paul
Neuling


Anmeldungsdatum: 14.10.2007
Beiträge: 12

Wohnort: Elmshorn

Offline

BackhendlRezeptnummer: 19191
Kategorie: Geflügelgerichte
Menge: 4
Stichworte: Hähnchen, P4, Geflügel
  2  Junge Huehnchen
  1  Pk. Semmelbroesel
  4  Eier
125 g Butter
     Mehl
     ; Salz


Die Butter in einer Pfanne (die einen Deckel hat - fuer spaeter) klaeren,
das heisst kurz aufkochen und den Schaum, der sich oben bildet,
abschoepfen. Die Huehner nun mit einem Messer in jeweils 8 Teile
zerlegen (2 Beine, die nochmals in der Mitte auseinandergeschnitten
werden, 2 Fluegel, 2 Brusthaelften). Die Teile salzen, leicht mehlen,
durch die verquirlten Eier ziehen und in Semmelbroesel waelzen.

Dann sofort in der Pfanne mit der geklaerten Butter bei mittlerer
Flamme braten, je Seite ca. 8 Minuten, bei geschlossenem Deckel. Nur
einmal wenden.


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Re:
 BeitragVerfasst am: 02.12.2007 13:21  
Nachricht
  Google











(Kein Titel)
 BeitragVerfasst am: 02.12.2007 13:28 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Paul
Neuling


Anmeldungsdatum: 14.10.2007
Beiträge: 12

Wohnort: Elmshorn

Offline

American Chicken mit Rosmarin
  1  Hähnchenkeule
  1  Rosmarin
  2  Tomatenketchup
  5  Kartoffeln
  2  Butterflocke
  1  Schale Fingermais
     Salz, Pfeffer
     Basilikum
     Chili
     Essig
     Honig
     Knoblauch
     Olivenöl

Zubereitung: Die Hähnchenkeule mit Salz, Pfeffer und Chili würzen,
in Olivenöl Rosmarin anbraten, mit einer Marinade aus Honig, Essig,
Knoblauch, Ketchup, Chili, Tabasco, Salz und Pfeffer bestreichen und
im Ofen garen.

Während des Garvorgangs die Hähnchenkeule wiederholt mit der
Marinade bestreichen. Die ungeschälten Kartoffeln in große Würfel
schneiden, im Salzwasserbad blanchieren, abgießen, in Olivenöl
anbraten und mit einer Butterflocke und Rosmarin schwenken.

Den Fingermais im Salzwasserbad blanchieren, abgießen und mit einer
Butterflocke und frischem Basilikum anschwitzen.


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

(Kein Titel)
 BeitragVerfasst am: 12.12.2007 16:23 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Paul
Neuling


Anmeldungsdatum: 14.10.2007
Beiträge: 12

Wohnort: Elmshorn

Offline

Roastbeef mit Sauce Remoulade und Bratkartoffeln
<!-- -->
  
  
<!-- -->
     
     
Rezept für 2 Personen
Menügang: Hauptgericht
Anlass: Weihnachten

  
<!-- -->
  
<!-- -->
  Einkaufsliste:  
300 g Rinderrücken
etwas Salz, Pfeffer
3 EL Butterschmalz
400 g Kartoffeln
2 Eier
2 Zwiebeln
1-2 Essiggurken
2 Eigelb
1 TL scharfer Senf
ca. 100 ml Sonnenblumenöl
1-2 TL Kapern

  <a href="http://www.swr.de/buffet/guten-appetit/-/id=257024/vv=zoomNoJs/nid=257024/did=2920488/1rnjo50/index.html" onclick="return zoom('http://www.swr.de/buffet/guten-appetit/-/id=257024/vv=zoom/pv=unsurrounded/nid=257024/did=2920488/1c7445g/index.html', this, '');">       
  

  • <a href="http://www.swr.de/buffet/guten-appetit/-/id=257024/vv=zoomNoJs/nid=257024/did=2920488/1rnjo50/index.html" onclick="zoom('http://www.swr.de/buffet/guten-appetit/-/id=257024/vv=zoom/pv=unsurrounded/nid=257024/did=2920488/1c7445g/index.html', this, '');return false;">
    Bild vergrößern




  <!-- --><!-- -->      Zubereitung:  
Den Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad, Gas Stufe 4) vorheizen.
DasRoastbeef mit Salz und Pfeffer würzen, in einer Pfanne mit 1 ELButterschmalz von allen Seiten anbraten, in eine feuerfeste Form gebenund 10 Minuten im Backofen weitergaren, herausnehmen und erkaltenlassen (am besten über Nacht im Kühlschrank).

Kartoffelnkochen, schälen, auskühlen lassen und in feinste Scheiben hobeln. DieEier hart kochen, abschrecken und schälen. Zwiebeln schälen. EineZwiebel in sehr dünne Scheiben schneiden, die andere fein würfeln.Gurke und hart gekochte Eier ebenfalls fein würfeln.

Eigelbe mitSenf verrühren und das Öl langsam mit dem Schneebesen einrühren, biseine dickflüssige Creme (Mayonnaise) entsteht. Mit Salz und Pfefferabschmecken. Eier, gewürfelte Zwiebel, Gurke und die Kapern (evtl. mitetwas Kapernflüssigkeit) vorsichtig untermischen.

In einerbeschichteten Pfanne, noch besser wäre eine Eisenpfanne, 2 ELButterschmalz erhitzen und die Kartoffelscheiben darin goldbraunschwenken, Zwiebelscheiben zugeben und solange braten, bis die Zwiebelnweich sind. Mit Salz abschmecken.

Roastbeef in dünne Scheiben aufschneiden und mit der Sauce Remoulade und den Bratkartoffeln anrichten.

Pro Portion: 1180 kcal / 4937 kJ
34 g Kohlenhydrate, 61 g Eiweiß, 89 g Fett
  
    


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

(Kein Titel)
 BeitragVerfasst am: 17.06.2013 09:09 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Dang
Neuling


Anmeldungsdatum: 16.06.2013
Beiträge: 4



Offline

Hört sich alles superlecker an. Nur bin ich in letzter Zeit nicht mehr so angetan, Schnitzel in die Bratpfanne zu legen, weil es ordentlich brutzelt. So eine große Profipfanne, wie sie derzeit in der Gastronomie für mehrere Leute genutzt werden und die im Bosch eShop günstig erworben kann, wäre absolut praktisch. Für den 1-Personen Haushalt finde ich aber aber auch diese runden Backofengeräte sehr praktisch, die ich allerdings bei Bosch nicht gesehen habe.
Allerdings habe ich beim Cordon Bleu den Fehler gemacht, dass ich es gebacken habe anstatt es zu braten. Ich hatte also keine knusprige Oberschicht , sondern eher ein rohes Ding, wo der Käse herausläuft.


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

(Kein Titel)
 BeitragVerfasst am: 20.04.2015 16:47 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  dickie
Neuling

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.04.2013
Beiträge: 19



Offline

Hat vielleicht jemand ein gutes Burgerrezept? Möchte mich daran mal versuchen.


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Re:
 BeitragVerfasst am: 20.04.2015 16:47  
Nachricht
  Google









Dein kostenloses Forum -> Super Funktionen, leicht bedienbar, 400+ Styles, schnell einzurichten



Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Hohenfelder Forum Foren-Übersicht » -> Der Kochclub

Seite 1 von 1
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen



Hohenfelder Forum letztes Thema RSS feed 
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group Dein eigenes kostenloses Forum
Xbox Xtreme by Scott Stubblefield


Kostenloses Forum mit Portal, Shoutbox, Album Galerie, Smilies, Styles, Cash » kostenloses phpbb forum

© 2007-2009 phpBB 6 & Gooof.de, ein Kostenloses Forum mit unvorstellbaren Möglichkeiten. kostenloses phpbb forum

Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album
Links: Webtools : Support : Kostenloses Forum : Free Forum : phpBB3 : Gratis-Board : Entdecken web tracker