Intro  Portal  SpieleSpiele  Foto AlbumFoto Album  KarteKarte 
   Registrieren  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login

A-20-Planung: Anlieger sollten "alles aufschreiben"

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Hohenfelder Forum Foren-Übersicht » -> Hohenfelde und die geplante Autobahn A20 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

A-20-Planung: Anlieger sollten "alles aufschreiben"
 BeitragVerfasst am: 21.02.2008 09:34 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Alter Schwede
Administrator
Administrator

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.06.2007
Beiträge: 1429

Wohnort: Hohenfelde

Offline

A-20-Planung: Anlieger sollten "alles aufschreiben"
25. Januar 2008
  
Fachanwalt rät allen Betroffenen, unbedingt das Recht der Einwendung zu nutzen.


Sagte den Hohenfeldern, was sie tun sollten:
Fachanwalt Rüdiger Nebelsieck. Links: Bürgermeister Peter Gaden.

Hohenfelde
Die drohende Lärmbelastung stand im Mittelpunkt einer Einwohnerversammlung zum Bau der Autobahn 20 im Raum Hohenfelde. Die Gemeinde ist besonders in Anspruch genommen, weil hier ein Kreuz mit der A 23 vorgesehen ist. "Schul- und Wirtschaftswege werden abgeschnitten, und fast alle Bürger sind durch zusätzlichen Lärm betroffen", umriss Bürgermeister Peter Gaden zum Auftakt einer Versammlung, die im Vergleich zur Vorwoche in Herzhorn in spürbar entspannterer Atmosphäre ablief.
Eingangs erläuterte Marianne Petersen von der federführenden Straßenbaubehörde in Itzehoe noch einmal das Prozedere des laufenden Planfeststellungsverfahrens. Bei Einwendungen, so betonte sie, reiche der Hinweis "Ich bin gegen die Autobahn" nicht aus. Vielmehr müsse die individuelle Betroffenheit detailliert dargelegt werden - und das bis zum 7. März. Wer bis zu diesem Termin seine Bedenken nicht schriftlich vorgetragen hat, kann später keinerlei Ansprüche mehr anmelden - auch nicht auf dem Klageweg. Entsprechend genau sollten - auch entfernter lebende - Anlieger in die Planungsunterlagen schauen. Laut Petersen kann es zum Beispiel neue Fenster oder eine verbesserte Hausdämmung geben, wenn die auf Grund von Prognosen berechneten Dezibelwerte überschritten werden. Entschädigungen gebe es auch bei zu viel Lärm auf der Terrasse. Gegebenenfalls, so die Sprecherin weiter, müsse man aber beweisen, dass die Berechnungen falsch sind.
Der von der Gemeinde engagierte Hamburger Rechtsanwalt Rüdiger Nebelsieck riet dringend dazu, "alles in den Einwendungen aufzuschreiben, was einem einfällt". Nach der Erfahrung des Verwaltungsjuristen neigen Planungsbehöden stets zur billigsten Lösung. "Und Lärmschutz ist teuer." Generell hätten Anlieger sogar einen vorrangigen Anspruch auf aktiven Lärmschutz, sprich: Schallschutzwände. Übrigens: Der in Hohenfelde bereits vorhandene Lärmpegel von der A23 ist in die Berechungen nicht einbezogen. Generell sieht Nebelsieck in den Plänen für das rund 15 Kilometer lange Teilstück von der B 431 bis zur A 23 "ein großes Einwendungspotenzial". Ob man das Vorhaben insgesamt zu Fall bringen könne, sei aber erst bei der Vorlage des Planfeststellungsbeschlusses zu beurteilen. Mit vielen Einwendungen aber könne man eine Verwaltung auch schon mal lahmlegen. Und im Faktor Zeit sieht Nebelsieck eine Perspektive für alle Autobahngegner, weil immer intensiver über eine Ost-Umfahrung von Hamburg diskutiert werde und die westliche Trasse von ihrer Bedeutung her ins Hintertreffen geraten könnte.

Was dabei herauskomme, wenn Anlieger ihre Rechte nicht in Anspruch nehmen, machte der Jurist am Beispiel einer höchst lückenhaften Lärmschutzwand an einer Bahnstrecke östlich von Hamburg deutlich. "Dort, wo es keine Einwendungen gab, gibt es gar keinen Schutz. Anlieger, die sich rührten, bekamen eine einen Meter hohe Wand. Drei Meter sind es, wenn man einen schlechten Anwalt hatte, fünf bei einem guten." Einwendungen sind zunächst aber auch ohne teuren juristischen Beistand möglich. Marion Gaudlitz gab ebenfalls den guten Rat davon reichlich Gebrauch zu machen. Sie wies zudem auf gigantische Sandentnahmestellen, eine "Seenplatte rund um die Gemeinde" und drohende Grundwasserabsenkungen hin. "Schreiben Sie alles auf, was Ihnen einfällt", ermunterte sie ihre Mitbürger. Einsendeschluss ist der 7. März - wobei man nicht bis auf den letzten Drücker warten sollte.

_________________
Die Menschen sagen die Welt wird schlimmer...die Welt die ist wie immer...die Menschen werden schlimmer!


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

(Kein Titel)
 BeitragVerfasst am: 25.04.2008 22:28 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Alter Schwede
Administrator
Administrator

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.06.2007
Beiträge: 1429

Wohnort: Hohenfelde

Offline

Hallo Hohenfelder Poster,
wie schon im Forum zur DSL Verfügbarkeit angesprochen, muss ich einfach zum Artikel aus der Nordeutschen Rundschau etwas zum Besten geben.
Der Artikel lautet " Austermann verspricht Lärmschutz-Maßnahmen" Gemeint sind hier Maßnahmen zur Lärmreduzierung durch die Verkehrsbelastung der A20, auch um Hohenfelde.
Angeboten werden hier durch die Politik unter anderem "Flüsterbeton, Lärmschutzwälle oder "ander Maßnahme" zur Reduzieren der Lärmimissionen auf die betroffenen Gebiete. Da ich persönlich immer ein wenig  skeptisch bei Eingeständnissen der polischen Vertreten unseres Landes bin, gibt mir diese Aussage doch zu denken. Habt Ihr, die gewählten Vertreten unserer Gemeinde mal darüber nachgedacht, dass mit dem Akzeptieren von Aussagen, eine der Möglichkeiten gegen ein solches Vorhaben anzugehen untergraben werden könnte. Es wird hier den Betroffenen die Option genommen aufgrund genau dieser (redizierten) Lärmimmisionen eine Variation in der Trassenführung hervorzurufen.. Lärm macht krank!
Bei einem geplanten Preis von heute ca. 14 - 16 Millionen € für einen Autobahnkilometer sind schon einige Meter Geld wert...oder machen uns krank.
Zumal man ja noch bis 2015 einige Kilometer vor sich hat.

Gruß Alter Schwede

_________________
Die Menschen sagen die Welt wird schlimmer...die Welt die ist wie immer...die Menschen werden schlimmer!


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Re:
 BeitragVerfasst am: 25.04.2008 22:28  
Nachricht
  Google











(Kein Titel)
 BeitragVerfasst am: 11.10.2008 18:28 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Udo
Mitglied

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 10.07.2007
Beiträge: 206

Wohnort: 25358 Hohenfelde

Offline

Hallo,

wird die A 20 noch gebaut und wenn ja, berührt sie Hohenfelder Gebiet? Lange nichts mehr gehört. Sind die Gemeindevertreter noch mit dem Thema befaßt oder ist auch hier schon Funkstille angesagt?
Wäre ja schön etwas darüber zu hören.

Udo

_________________
Das Leben ist kurz, ess den Nachtisch zuerst!


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Re:
 BeitragVerfasst am: 11.10.2008 18:28  
Nachricht
  Google









Dein kostenloses Forum -> Super Funktionen, leicht bedienbar, 400+ Styles, schnell einzurichten



Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Hohenfelder Forum Foren-Übersicht » -> Hohenfelde und die geplante Autobahn A20

Seite 1 von 1
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Rush - Alles für den Sieg Alter Schwede Kino, TV, DVD 0 12.10.2013 22:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wann ist eine Tat rassistisch? Und wann ein O... Alter Schwede Wissenswertes 0 13.10.2010 23:10 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge "Horst Schlämmer - isch kandidiere" Alter Schwede Kino, TV, DVD 0 22.08.2009 19:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Alles Schall und Rauch Alter Schwede Internetlinks die uns das Leben erleichtern 0 17.07.2009 23:39 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge "Gute Frage" Die Ratgeber Community Alter Schwede Internetlinks die uns das Leben erleichtern 0 09.01.2009 12:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge "Sommerloch" auch in der Gemeindepo... Alter Schwede Gemeindepolitik 5 31.07.2008 22:58 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Neues vom "Ghost Rider" Alter Schwede Motorrad Ecke 5 29.02.2008 08:37 Letzten Beitrag anzeigen


Hohenfelder Forum letztes Thema RSS feed 
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group Dein eigenes kostenloses Forum
Xbox Xtreme by Scott Stubblefield


Kostenloses Forum mit Portal, Shoutbox, Album Galerie, Smilies, Styles, Cash » kostenloses phpbb forum

© 2007-2009 phpBB 6 & Gooof.de, ein Kostenloses Forum mit unvorstellbaren Möglichkeiten. kostenloses phpbb forum

Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album
Links: Webtools : Support : Kostenloses Forum : Free Forum : phpBB3 : Gratis-Board : Entdecken web tracker