Intro  Portal  SpieleSpiele  Foto AlbumFoto Album  KarteKarte 
   Registrieren  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login

Der Witz des Jahres - Der Euro ist stabil

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Hohenfelder Forum Foren-Übersicht » -> Wissenswertes Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Der Witz des Jahres - Der Euro ist stabil
 BeitragVerfasst am: 05.01.2012 23:43 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Alter Schwede
Administrator
Administrator

Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.06.2007
Beiträge: 1429

Wohnort: Hohenfelde

Offline



Der Witz der Jahres - Der Euro ist stabil

Der Irre im Rollstuhl hat gegenüber dem Handelsblatt in einem Interview sich über den Euro geäussert.

"Herr Minister Schäuble, in wenigen Tagen jährt sich die Einführung des Euro-Bargeldes zum zehnten Mal. Ist das überhaupt ein Anlass zum Feiern?"
Seine Antwort: "Der Euro hat sich bewährt. Er ist eine stabile Währung. Nach innen und nach aussen. Ich glaube, dass wir in den nächsten zwölf Monaten so weit sind, dass wir die Ansteckungsgefahren gebannt und die Euro-Zone stabilisiert haben werden."

Das Zeug das Schäuble vor dem Interview geraucht hat möchte ich auch haben und dann ab ins Land er Illusionen und Träume.
Auf welchen Planet lebt dieser Typ eigentlich? Der Euro ist gerade wieder gegenüber japanischen Yen abgestürzt und hat den tiefsten Wert seit 10 Jahren erreicht. Der Kurs lag unter 100 Yen am Freitag, im Vergleich zum April 2011 mit 122 Yen. Beim Dollar genau so mit unter 1,30, obwohl die amerikanische Währung ebenfalls ständig sinkt. Der Euro verliert laufend an Wert, sogar gegen die Währung die sich abschwächen. Wie kan man dann sagen, er wäre stabil?
Gegenüber dem Franken war der Euro in diesem Jahr sogar pari, 1 Euro = 1 Franken, bis die Schweizer Nationalbank den Kurs auf 1,20 künstlich festband und sagte, sie wird diesen Kurs mit allen Mitteln verteidigen. Was für ein Beschiss und Eingriff in die Märkte. Dauernd reden die Globalisten von freien Spiel von Angebot und Nachfrage, wenn es aber nicht nach ihrem Willen läuft, dann üben sie sozialistische Planwirtschaft und greifen massiv ein, diktieren den Kurs wie im kommunistischen China. Die Anbindung des Franken an den Euro ist wie wenn man sich an einen Ertrinkenden klammert, man geht gemeinsam unter.
In den Bondmärkten zeigt sich auch keine Erholung an. Die Zinsen für 10-jährige italienische Anleihen beliefen sich zum Jahresende auf knapp über 7 Prozent. Dabei muss Italien über 300 Milliarden Euro 2012 refinanzieren. Wie soll das gut gehen? Mich würde es nicht wundern, wenn Italien noch vor Griechenland im neuen Jahr aus dem Euro aussteigt. Speziell wenn die von Bilderberg eingesetzte Monti-Regierung nach den Wahlen im Frühling durch eine neue ersetzt wird. Italien geht kaputt wenn sie in der Gemeinschaftswährung drin bleiben.

Auf die Frage: "Können Sie ein Auseinanderbrechen der Euro-Zone definitiv ausschliessen?"
Antwort Schäuble: "Nach allem, was ich zurzeit weiss: ja. Eine Währungsgemeinschaft schweisst das Schicksal von Staaten zusammen. Die politisch Verantwortlichen in der Euro-Zone tun deshalb alles, um ein Auseinanderfallen der Währungsgemeinschaft zu verhindern. Natürlich kann die Europäische Union niemanden zwingen, dabeizubleiben, falls er nicht mehr dazugehören möchte. Eine solche Entwicklung ist aber zurzeit nicht zu erkennen."

Nicht zu erkennen? Bist du blind? Die massiven Sparmassnahmen die man den Südländern aufgezwungen hat würgt ihre Wirtschaft ab. Griechenland hat jetzt schon einen Rückgang von -5 Prozent. In Italien, Spanien und Portugal ähnlich. Der Absturz ist damit vorprogrammiert. Das heisst noch mehr Arbeitslose, mehr Zwangsversteigerungen, mehr Firmenpleiten, dadurch weniger Steuereinnahmen und auf der anderen Seite mehr Zinszahlungen.
So kommen die niemals aus dem Teufelskreis heraus. Sie werden aus dem Euro austeigen müssen, um die totale Zerstörung ihrer Länder zu verhindern.
Dann schauen wir uns die Aktienmärkte an, die ja ein Indikator sein sollen für die Zukunft. Alle Indexe haben in den letzten 12 Monaten massiv verloren. Der Swiss-Market-Index verlor im Jahresverlauf 7,8 Prozent, der deutsche DAX -15%, Frankreichs CAC40 -17,6%, Italiens MIB -26%, Spaniens Ibex -13,7% und Griechenlands ASE sogar -61%. Wer darin investiert ist hat einen enormen Vermögensverlust eingesteckt. Dabei erzählen sie uns dauernd, in Aktien sein Geld anzulegen wäre eine gute Sache. Ja höchstens für Banken und Aktienhändler, die Depot-Gebühren und Courtage bei jeder Transaktion einsacken.
Gold hat im Gegenzug im 11. hintereinander folgendem Jahr zugelegt und schliesst in Dollar gerechnet 10,7 Prozent höher mit 1'569 Dollar pro Unze. In Euro oder Franken gerechnet noch viel mehr.
Als der Euro vor 10 Jahren auf die Welt kam kostete die Unze 245 Euro. Heute liegt der Preis bei 1'215 Euro. Daran sieht man deutlich die Geltentwertung und keine Spur von Stabilität.

Was Schäuble da von sich gibt ist reines Wunschdenken, hat mit der Realität nichts zu tun und ist der Witz des Jahres.

Alter Schwede





_________________
Die Menschen sagen die Welt wird schlimmer...die Welt die ist wie immer...die Menschen werden schlimmer!


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Re:
 BeitragVerfasst am: 05.01.2012 23:43  
Nachricht
  Google









Dein kostenloses Forum -> Super Funktionen, leicht bedienbar, 400+ Styles, schnell einzurichten



Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Hohenfelder Forum Foren-Übersicht » -> Wissenswertes

Seite 1 von 1
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Krankenkasen fehlen 10 Millarden Euro Alter Schwede Politische Themen 0 18.01.2008 20:56 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Staat verschwendet zwei Milliarden Euro Steuern Alter Schwede Wissenswertes 1 22.11.2007 15:27 Letzten Beitrag anzeigen


Hohenfelder Forum letztes Thema RSS feed 
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group Dein eigenes kostenloses Forum
Xbox Xtreme by Scott Stubblefield


Kostenloses Forum mit Portal, Shoutbox, Album Galerie, Smilies, Styles, Cash » kostenloses phpbb forum

© 2007-2009 phpBB 6 & Gooof.de, ein Kostenloses Forum mit unvorstellbaren Möglichkeiten. kostenloses phpbb forum

Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album
Links: Webtools : Support : Kostenloses Forum : Free Forum : phpBB3 : Gratis-Board : Entdecken web tracker