Intro  Portal  SpieleSpiele  Foto AlbumFoto Album  KarteKarte 
   Registrieren  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login

Die Suche hat 12 Ergebnisse ergeben.
Hohenfelder Forum Foren-Übersicht
Autor Nachricht
  Thema: Zahlenspiel
Paul

Antworten: 917
Aufrufe: 38286

BeitragForum: Witze und Forenspiele   Verfasst am: 08.02.2008 17:18   Titel: (Kein Titel)
736
  Thema: Salate
Paul

Antworten: 4
Aufrufe: 3802

BeitragForum: Der Kochclub   Verfasst am: 12.12.2007 17:29   Titel: (Kein Titel)
BalkansalatRezeptnummer
Kategorie: [URL=file:///kategorie.php?kat=Salate]Salate
Menge: 1
Stichworte: [URL=file:///bin/stichwort.php?stw=P1]P1, [URL=file:///bin/stichwort.php?stw=Schafsk%E4se]Schafskäse, [URL=file:///bin/stichwort.php?stw=Salat]Salat, [URL=file:///bin/stichwort.php?stw=Gem%FCse]Gemüse, [URL=file:///bin/stichwort.php?stw=Kalt]Kalt
1 sm Dose Mais
1 sm Dose Kidney-Bohnen
1/2 Salatgurke
2 lg Zwiebeln
2 Paprika-Schoten
250 g Schafskaese
3 tb Oel
2 tb Essig
1 ts Salz; gestr.


Oel, Essig und Salz miteinander verquirlen, bis die Sauce
zaehfluessig ist. Mais und Bohnen abspuelen und abtropfen lassen.
Gurke und Zwiebeln schaelen und wuerfeln. Paprika und Schafskaese
wuerfeln. Alles in die Sauce geben und mischen. Ungefaehr eine Stunde
durchziehen lassen.
  Thema: Salate
Paul

Antworten: 4
Aufrufe: 3802

BeitragForum: Der Kochclub   Verfasst am: 12.12.2007 17:26   Titel: (Kein Titel)
Bunter NudelsalatKategorie: [URL=file:///kategorie.php?kat=Salate]Salate

Stichworte: [URL=file:///bin/stichwort.php?stw=Kalt]Kalt, [URL=file:///bin/stichwort.php?stw=P1]P1, [URL=file:///bin/stichwort.php?stw=Nudeln]Nudeln, [URL=file:///bin/stichwort.php?stw=Gem%FCse]Gemüse, [URL=file:///bin/stichwort.php?stw=Salat]Salat
250 g kurze Nudeln; dreifarbig
3 Eier
150 g TK-Erbsen
100 g Moehren
3 Gewuerzgurken; 100g
150 g gekochter Schinken



Fuer Die Sauce
2 cn Sahne-Dickmilch;
-- Becher a 175g
2 tb Gurkenwasser
2 tb Ketchup
Salz
Pfeffer
Zucker


Nudeln in Salzwasser nicht zu weich kochen, abschrecken. Die Eier hart
kochen (10 Minuten), abschrecken und pellen.

Erbsen auftauen. Moehren waschen, roh oder kurz blanchiert in Scheiben
schneiden hobeln. Gurken wuerfeln, Schinken in Streifen schneiden. Eier
achteln, einige zur Dekoration zurueck lassen. Alles andere in einer
Schuessel mischen.

Saucen Zutaten verruehren. Ueber den Salat giessen. Vorsichtig mischen,
durchziehen lassen. Mit Eiern garnieren.

** Gepostet von K.-H. Boller
Date: Tue, 7 Mar 95 19:
  Thema: Fleischgerichte
Paul

Antworten: 5
Aufrufe: 4020

BeitragForum: Der Kochclub   Verfasst am: 12.12.2007 17:23   Titel: (Kein Titel)
Roastbeef mit Sauce Remoulade und Bratkartoffeln
<!-- -->


<!-- -->


Rezept für 2 Personen
Menügang: Hauptgericht
Anlass: Weihnachten


<!-- -->

<!-- -->
Einkaufsliste:
300 g Rinderrücken
etwas Salz, Pfeffer
3 EL Butterschmalz
400 g Kartoffeln
2 Eier
2 Zwiebeln
1-2 Essiggurken
2 Eigelb
1 TL scharfer Senf
ca. 100 ml Sonnenblumenöl
1-2 TL Kapern

<a href="http://www.swr.de/buffet/guten-appetit/-/id=257024/vv=zoomNoJs/nid=257024/did=2920488/1rnjo50/index.html" onclick="return zoom('http://www.swr.de/buffet/guten-appetit/-/id=257024/vv=zoom/pv=unsurrounded/nid=257024/did=2920488/1c7445g/index.html', this, '');">
<a href="http://www.swr.de/buffet/guten-appetit/-/id=257024/vv=zoomNoJs/nid=257024/did=2920488/1rnjo50/index.html" onclick="zoom('http://www.swr.de/buffet/guten-appetit/-/id=257024/vv=zoom/pv=unsurrounded/nid=257024/did=2920488/1c7445g/index.html', this, '');return false;">



<!-- --><!-- --> Zubereitung:
Den Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad, Gas Stufe 4) vorheizen.
DasRoastbeef mit Salz und Pfeffer würzen, in einer Pfanne mit 1 ELButterschmalz von allen Seiten anbraten, in eine feuerfeste Form gebenund 10 Minuten im Backofen weitergaren, herausnehmen und erkaltenlassen (am besten über Nacht im Kühlschrank).

Kartoffelnkochen, schälen, auskühlen lassen und in feinste Scheiben hobeln. DieEier hart kochen, abschrecken und schälen. Zwiebeln schälen. EineZwiebel in sehr dünne Scheiben schneiden, die andere fein würfeln.Gurke und hart gekochte Eier ebenfalls fein würfeln.

Eigelbe mitSenf verrühren und das Öl langsam mit dem Schneebesen einrühren, biseine dickflüssige Creme (Mayonnaise) entsteht. Mit Salz und Pfefferabschmecken. Eier, gewürfelte Zwiebel, Gurke und die Kapern (evtl. mitetwas Kapernflüssigkeit) vorsichtig untermischen.

In einerbeschichteten Pfanne, noch besser wäre eine Eisenpfanne, 2 ELButterschmalz erhitzen und die Kartoffelscheiben darin goldbraunschwenken, Zwiebelscheiben zugeben und solange braten, bis die Zwiebelnweich sind. Mit Salz abschmecken.

Roastbeef in dünne Scheiben aufschneiden und mit der Sauce Remoulade und den Bratkartoffeln anrichten.

Pro Portion: 1180 kcal / 4937 kJ
34 g Kohlenhydrate, 61 g Eiweiß, 89 g Fett


  Thema: Salate
Paul

Antworten: 4
Aufrufe: 3802

BeitragForum: Der Kochclub   Verfasst am: 02.12.2007 14:32   Titel: (Kein Titel)
Kartoffelsalat mit Mayonnaise<!-- rezeptBlock | 1. Rezeptblock mit Zusatzfunktionen --><!-- text | Text des Rezeptes -->Zutaten:
800 g fest kochende Kartoffeln
2 Zwiebeln
250 ml (1/4 l) Gemüsebrühe
100 g Gewürzgurken (aus dem Glas)
3 hart gekochte Eier

Soße:
4 EL Salatmayonnaise
3 EL Gurkenflüssigkeit
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Zubereiten: Kartoffeln waschen, in einem Topf mit Wasser bedeckt zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze in 20?25 Minuten mit Deckel gar kochen.
Die garen Kartoffeln abgießen, kurz mit kaltem Wasser abspülen, noch heiß pellen und abkühlen lassen. Kartoffeln dann in Scheiben schneiden und in eine große Schüssel geben.
Zwiebeln abziehen, in kleine Würfel schneiden, in der Gemüsebrühe aufkochen und 1 Minute mit Deckel kochen. Die Zwiebel-Brühe-Mischung heiß über die Kartoffelscheiben geben und mindestens 30 Minuten durchziehen lassen. Gewürzgurken in Würfel oder Scheiben schneiden. Eier pellen und in Würfel schneiden.
Für die Soße Mayonnaise mit Gurkenflüssigkeit verrühren. Alle Zutaten mit den abgekühlten Kartoffelscheiben in der Zwiebel-Brühe-Mischung mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals mindestens 30 Minuten durchziehen lassen.

TIPP: Den Kartoffelsalat als Beilage zu Gegrilltem, zu Wurst, zu Leberkäse, zu Schinkenbraten oder Frikadellen servieren.

Abwandlung für einen Kartoffelsalat mit Fleischwurst:
Zusätzlich 1 geschälten, entkernten, in Würfel geschnittenen Apfel und 250 g enthäutete, in kleine Würfel geschnittene Fleischwurst unter den Salat mischen.

Abwandlung für einen Kartoffelsalat mit Radieschen:
Zusätzlich von 1 Bund Radieschen Blätter, Spitzen und schlechte Stellen abschneiden, waschen, abtropfen lassen, in Scheiben schneiden und unter den Salat heben. Die zarten Blätter abspülen, trockentupfen, in Streifen schneiden und mit 50 g Joghurt mild (3,5% Fett) unter die Soße rühren.

Abwandlung für einen Kartoffelsalat mit Kürbis:
Anstelle der Gewürzgurken 1 Glas eingelegten Kürbis (Abtropfgewicht 200 g) auf einem Sieb abtropfen lassen, dabei die Flüssigkeit auffangen und 3 EL für die Soße abmessen (anstelle der Gurkenflüssigkeit verwenden). Die Kürbisstücke eventuell kleiner schneiden. Den Salat mit 2 EL Schnittlauchröllchen bestreuen.

Abwandlung für einen Kartoffelsalat mit Tomaten:
Gewürzgurken und Eier weglassen. Dafür 4 Tomaten waschen, abtrocknen, die Stängelansätze herausschneiden, die Tomaten vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. 1 kleine Zucchini waschen, abtrocknen, die Enden abschneiden und die Zucchini in feine Scheiben schneiden. Beide Zutaten zum Salat geben. Für die Soße 300 g Joghurt (3,5% Fett) mit 1?2 EL Essig und 2 EL Olivenöl verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und mit den Salatzutaten mischen. Den Salat mit 2 EL Schnittlauchröllchen bestreuen.
  Thema: Fleischgerichte
Paul

Antworten: 5
Aufrufe: 4020

BeitragForum: Der Kochclub   Verfasst am: 02.12.2007 14:28   Titel: (Kein Titel)
American Chicken mit Rosmarin
1 Hähnchenkeule
1 Rosmarin
2 Tomatenketchup
5 Kartoffeln
2 Butterflocke
1 Schale Fingermais
Salz, Pfeffer
Basilikum
Chili
Essig
Honig
Knoblauch
Olivenöl

Zubereitung: Die Hähnchenkeule mit Salz, Pfeffer und Chili würzen,
in Olivenöl Rosmarin anbraten, mit einer Marinade aus Honig, Essig,
Knoblauch, Ketchup, Chili, Tabasco, Salz und Pfeffer bestreichen und
im Ofen garen.

Während des Garvorgangs die Hähnchenkeule wiederholt mit der
Marinade bestreichen. Die ungeschälten Kartoffeln in große Würfel
schneiden, im Salzwasserbad blanchieren, abgießen, in Olivenöl
anbraten und mit einer Butterflocke und Rosmarin schwenken.

Den Fingermais im Salzwasserbad blanchieren, abgießen und mit einer
Butterflocke und frischem Basilikum anschwitzen.
  Thema: Fleischgerichte
Paul

Antworten: 5
Aufrufe: 4020

BeitragForum: Der Kochclub   Verfasst am: 02.12.2007 14:21   Titel: (Kein Titel)
BackhendlRezeptnummer: 19191
Kategorie: [URL=file:///kategorie.php?kat=Gefl%FCgelgerichte]Geflügelgerichte
Menge: 4
Stichworte: [URL=file:///bin/stichwort.php?stw=H%E4hnchen]Hähnchen, [URL=file:///bin/stichwort.php?stw=P4]P4, [URL=file:///bin/stichwort.php?stw=Gefl%FCgel]Geflügel
2 Junge Huehnchen
1 Pk. Semmelbroesel
4 Eier
125 g Butter
Mehl
; Salz


Die Butter in einer Pfanne (die einen Deckel hat - fuer spaeter) klaeren,
das heisst kurz aufkochen und den Schaum, der sich oben bildet,
abschoepfen. Die Huehner nun mit einem Messer in jeweils 8 Teile
zerlegen (2 Beine, die nochmals in der Mitte auseinandergeschnitten
werden, 2 Fluegel, 2 Brusthaelften). Die Teile salzen, leicht mehlen,
durch die verquirlten Eier ziehen und in Semmelbroesel waelzen.

Dann sofort in der Pfanne mit der geklaerten Butter bei mittlerer
Flamme braten, je Seite ca. 8 Minuten, bei geschlossenem Deckel. Nur
einmal wenden.
  Thema: Salate
Paul

Antworten: 4
Aufrufe: 3802

BeitragForum: Der Kochclub   Verfasst am: 11.11.2007 15:22   Titel: Salate
Chinakohlsalatmit Früchten






Zutaten für 1 Portion:
200 g Chinakohl, 1/2 Mini Ananas, 1/2 Apfel, 1 kleines StückIngwer, 1/2 Bund Minze, 2 EL Zitronensaft, 2 EL Livio® Rapsöl, Jodsalz, frischgemahlener Pfeffer


Zubereitung:
Chinakohl waschen, putzen, trockentupfen und in feineStreifen schneiden. Ananas schälen, vierteln und in Scheiben schneiden. Apfelwaschen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Apfel in dünne Spaltenschneiden.

Ingwer schälen und fein reiben. Minze waschen und inStreifen schneiden. Zitronensaft und Livio® verrühren. Mit Salz, Pfeffer undIngwer abschmecken. Minze unterrühren. Zubereitete Salatzutaten in einerSchüssel anrichten. Vinaigrette darüber verteilen und vermischen.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten


Nährwerte pro Portion
304 kcal / 1267 kJ , 3 g Eiweiß , 28 g Kohlenhydrate , 20 gFett , 7 g Ballaststoff
  Thema: Fleischgerichte
Paul

Antworten: 5
Aufrufe: 4020

BeitragForum: Der Kochclub   Verfasst am: 11.11.2007 15:16   Titel: Fleischgerichte
Putenschnitzel italiano




Zutaten für 4 Portionen:
4 große dünne Putenschnitzel (à 150 g), 2 Eier (Gew.-Kl. M),Jodsalz, Pfeffer, 10 Salbeiblätter, 1 EL Biskin® Pflanzenöl, Paniermehl


Zubereitung:
Putenschnitzel waschen, Fettränder entfernen und Fleischdünn klopfen. Eier in einer breiten Schüssel mit Salz einer Prise Pfeffer,feingehackte Salbeiblätter und 1 EL Biskin® verschlagen. Schnitzel in dieEi-Salbei-Mischung tauchen und danach in Paniermehl wenden. Anschließend nocheinmal wiederholen.

Im 180°C heißen Biskin® nacheinander 6 Minuten goldbraunfrittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.


Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten


Nährwerte pro Portion
214 kcal / 887 kJ , 13 g Eiweiß , 18 g Fett
Fl
  Thema: Torte und Kuchen
Paul

Antworten: 1
Aufrufe: 1327

BeitragForum: Der Kochclub   Verfasst am: 11.11.2007 15:10   Titel: Torte und Kuchen
Erdbeer-Baiser-Torte





Zutaten für ca. 16 Stücke:
Für den Teig:
125 g Butter, 325 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 4 Eier(Gew.-Kl. M), 100 g Weizenmehl (Type 405), 50 g Kölln Instant Flocken, 2 TLBackpulver, 6 EL Vollmilch (3,5 % Fett)

Für die Füllung:
500 g Erdbeeren, 375 g Magerquark, 375 g Mascarpone, 75 gZucker, 1 Päckchen Vanillezucker

Außerdem: Fett und Kölln Instant Flocken für die Form.


Zubereitung:
Für den Teig Butter mit 125 g Zucker und Vanillezuckercremig rühren. Eier trennen, Eigelbe einzeln unterschlagen. Mehl mit KöllnInstant Flocken und Backpulver mischen und mit der Milch unterrühren.

Backofen vorheizen. 2 Springformen (Ø 26 cm) einfetten undmit Kölln Instant Flocken ausstreuen. Jeweils die Hälfte des Teiges in dieFormen streichen und 10 Minuten bei 175 °C Umluft backen.

Für das Baiser Eiweiß steif schlagen, restlichen Zucker nachund nach unterrühren. Wiederum jeweils die Hälfte der Baisermasse auf diewarmen Kuchen streichen und 15 Minuten bei 150 °C backen, anschließend weitere45 Minuten bei 100 °C backen und auskühlen lassen.

Für die Füllung Erdbeeren waschen, putzen und in Scheibenteilen. 1 Boden mit Erdbeeren belegen. Quark, Mascarpone, Zucker undVanillezucker verrühren, auf die Früchte geben, 2. Boden auflegen und 60Minuten kühl stellen.


Ober- / Unterhitze: 10 Minuten bei 200 °C, 15 Minuten bei175 °C, 45 Minuten bei 125 °C

Umluft: 10 Minuten bei 175 °C, 15 Minuten bei 150 °C, 45Minuten bei 100 °C


Zubereitungszeit: ca. 90 Minuten


Nährwerte pro Stück
342 kcal / 1431 kJ , 8 g Eiweiß , 37 g Kohlenhydrate , 18 gFett , 1 g Ballaststoffe
  Thema: Der Kochclub
Paul

Antworten: 5
Aufrufe: 1379

BeitragForum: Der Kochclub   Verfasst am: 04.11.2007 16:58   Titel: (Kein Titel)
Fruchtiger Bienenstich


Zutaten für ca. 16 Stücke:


Für den Teig:
200g Weizenmehl (Type 405), 100 g Blütenzarte Köllnflocken, 20 g frischeHefe, 100 ml Vollmilch (3,5 % Fett), 40 g Zucker, 40 g Butter, 1 Ei(Gew.-Kl. M), 1 TL Vanillezucker, 1 Prise Jodsalz, abgeriebene Schaleeiner ½ unbehandelten Zitrone

Für den Belag:
150 g Butter,150 g Zucker, 50 g Schlagsahne, 1 EL Honig, 1 Messerspitze gemahlenerZimt, 40 g Pinienkerne, 40 g Sonnenblumenkerne, 80 g Köllns EchteKernige

Für die Creme:
1 Päckchen Vanillepuddingpulver, 500ml Vollmilch (3,5 % Fett), 3 EL Zucker, 250 g Waldfrüchte (TK), 12Blatt weiße Gelatine, 400 g Schlagsahne, 2 EL Puderzucker
  Thema: Zahlenspiel
Paul

Antworten: 917
Aufrufe: 38286

BeitragForum: Witze und Forenspiele   Verfasst am: 21.10.2007 17:49   Titel: (Kein Titel)
444http://hohenfelde.phpbb6.de/images/smiles/Drogar-Laugh%28DBG%29.gif
 
Seite 1 von 1
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Hohenfelder Forum letztes Thema RSS feed 
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group Dein eigenes kostenloses Forum
Xbox Xtreme by Scott Stubblefield


Kostenloses Forum mit Portal, Shoutbox, Album Galerie, Smilies, Styles, Cash » kostenloses phpbb forum

© 2007-2009 phpBB 6 & Gooof.de, ein Kostenloses Forum mit unvorstellbaren Möglichkeiten. kostenloses phpbb forum

Forum-Tools: Impressum - Datenschutzerklärung - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album
Links: Webtools : Support : Kostenloses Forum : Free Forum : phpBB3 : Gratis-Board : Entdecken web tracker